Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan Straube

Funktionelle Neurochirurgie (Tiefenhirnstimulation, Spinale Stimulation)

Als weiterer Schwerpunkt an der Klinik für Neurochirurgie, ist die funktionelle Neurochirurgie zu nennen, insbesondere die Tiefenhirnstimulation bei Bewegungsstörungen in Zusammenarbeit mit der Klinik und Poliklinik für Neurologie.

In der funktionellen Neurochirurgie kommen sogenannte stereotaktische Techniken zum Einsatz, z. B. im Rahmen der Behandlung von Bewegungsstörungen bei Dystonien, Tremor und vor allem M. Parkinson durch tiefe Hirnstimulation (Deep Brain Stimulation DBS). Mit modernen Methoden der Bildfusion und Navigation sowie intraoperativen Mikroableitungen werden erfolgreich Stimulationselektroden implantiert. Im Rahmen der speziellen Schmerztherapie wird die Spinal Cord Stimulation (SCS) (PDF 376 kB) durchgeführt.

Patientenselbsthilfegruppe

 
Letzte Änderung: 27.01.2017, 13:00 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie