Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan Straube

Klinische Studien

Die Klinik und Poliklinik beteiligt sich an der unmittelbaren Umsetzung neuer therapeutischer Ansätze in der Behandlung neuroonkologischer und akut neurochirurgischer Erkrankungen nach Schädel-Hirn-Trauma, Subarachnoidalblutung und Schlaganfall an einer Reihe internationaler Multicenterstudien (Phase II und III).

Die neuroonkologischen Studien werden in enger Kooperation gemeinsam mit der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie durchgeführt, die Studien im Rahmen akuter Hirnerkrankungen teils interdisziplinär mit der Abteilung für Neuroradiologie und der Klinik und Poliklinik für Neurologie.

Alle Studien werden hierbei durch das Zentrum für klinische Studien Leipzig an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig in Form der erforderlichen qualitativ notwendigen Studienassistenz unterstützt.

Weitere Information unter:

Hier finden Sie Studien, an denen die Klinik für Neurochirugie aktuell beteiligt ist.

 
Letzte Änderung: 27.01.2017, 13:03 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie