Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan Straube

Lehre

Die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie strebt eine bestmögliche, studentische Lehre entsprechend den Vorgaben des geltenden Curriculums für Studierende der Humanmedizin im Rahmen der Möglichkeiten eines Wahlfaches an, zur Zeit im Bereich der computerassistierten Chirurgie und des Querschnittsbereichs 8 Notfallmedizin.

Plus Symbol

Die Neuro-Ausbildungsinhalte der Humanmedizinstudierenden sind organbezogen mit der Klinik und Poliklinik für Neurologie inhaltlich abgestimmt. Entsprechend der fakultären Vorgaben durch das Referat Lehre wird der Kleingruppenunterricht praxisnah mit Einblick in Live-Operationen und inhaltlich an fünf wesentlichen neurochirurgisch behandelbaren Krankheitsbildern durchgeführt.

Ausbildungsinhalte der Neurochirurgie (PDF 677 kB)

Lernzielkatalog für das Fach Neurochirurgie (PDF 248 kB)

Handbuch zum neurologischen Untersuchungskurs (PDF 644 kB)

Hauptvorlesung

Die Hauptvorlesung, die im Rahmen des Wintersemesters angeboten wird, deckt die wesentlichen Themen des Fachgebietes Neurochirurgie ab. Tutoren der Klinik beteiligen sich an allen drei POL-Kursen, die im Leipziger Curriculum angeboten werden und sind an der Erstellung von Lehrfällen beteiligt.

Ansprechpartner für die Studentische Lehre:

Prof. Dr. med. Jürgen Meixensberger
PD Dr. med. Dirk Winkler
Telefon: 0341/9717524
E-Mail: dirk.winkler@medizin.uni-leipzig.de



 
Letzte Änderung: 27.01.2017, 13:09 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie