Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan Straube

Ausbildungsstufe 4

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten

  • Erstellung komplexer Diagnose- und Behandlungspläne
  • Beaufsichtigung des Stationsalltags
  • Komplexere Gutachten
  • Vertiefung der intensivmedizinischen Kenntnisse
  • Teilnahme am Hochschullehrertraining (optional)

Operationen

  • Konvexitätsmeningeome
  • Komplexere Glioblastome, cerebrale Metastasen
  • Komplexere Bandscheiben, z. B. enger Kanal und laterale Vorfälle
  • Grundzüge/Kenntnisse der zervikalen, thorakalen und lumbalen Fusionsoperationen, Spondylodesen, Versorgung von Wirbelsäulenverletzungen
  • Eingriffe an peripheren und vegetativen Nerven
  • Ventrale Zugänge zur HWS, Spondylodese

Rotation

Es besteht die Möglichkeit zur Rotation in die Neuroradiologie, Neuropathologie, Neurologie oder Vertiefung der intensivmedizinischen Kenntnisse, optional Forschungsfreistellung zur Durchführung eines Projektes.

Kurse

Es können verschiedene Kurse je nach Vertiefung und Interesse belegt werden.

 
Letzte Änderung: 27.01.2017, 13:40 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie